Suche

Designauswahl

Designauswahl

Access-Keypad

Alt+0
Startseite.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Sitemap.
Alt+7
Suchfunktion.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
Alt+9
Kontaktseite.
.

Änderungen durch die Coronakrise

Seit Mitte Juni haben wir begonnen, unsere Beratungsangebote Stück für Stück auch wieder in Form von persönlichen Beratungen anzubieten. Selbstverständlich gelten hierfür besondere Bedingungen. So ist die Vereinsgeschäftsstelle in Mannheim wieder geöffnet. Generell ist eine telefonische Vorabanmeldung unter 0621 402031 zwingend notwendig. Darüber hinaus herrscht Maskenpflicht und das Abstandsgebot ist einzuhalten. Am besten informieren Sie sich telefonisch, welche Angebote wieder verfügbar sind. Selbstverständlich sind alle Beratungsangebote auch weiterhin telefonisch und per E-Mail möglich.
Bei den regelmäßigen Veranstaltungen starten wir im September beim "Monatlichen Miteinander" mit einer Führung durch das Heidelberger Schloss. Ebenfalls finden in den Bezirksgruppen ab September die Stammtische zu den bekannten Terminen wieder statt. Ab Oktober sind wieder Zusammenkünfte im Augarten-Treff geplant. Persönliche Anmeldungen sind zu diesen Terminen erforderlich.

 

Zutrittsbeschränkungen durch Corona, Anmeldung mit App überwinden? z.B. zum Telefon greifen

In Zeiten von Corona haben viele Einrichtungen des öffentlichen Lebens und der Freizeit personelle Zutrittsbeschränkungen sowie die Pflicht, die Personalien Ihrer Besucher oder Gäste aufzunehmen. Viele machen es sich einfach, diesen Pflichten nachzukommen. Sie erlauben den Eintritt nur mit Online-Ticket und Registrierung persönlicher Daten. Oft soll dazu auch noch eine App aufs Smartphone geladen werden. Nicht alle, insbesondere ältere Leute oder solche mit Behinderungen haben ein Smartphone oder kommen mit der Online-Anmeldung am PC klar. Für blinde und sehbehinderte Menschen kommt erschwerend hinzu, dass solche schnell "zusammen-gezimmerten" Apps für sie nicht unbedingt barrierefrei nutzbar sind. Auch Sie können etwas gegen diesen "App- und Online-Wahn" tun. Wehren Sie sich dagegen. Greifen Sie z.B. zum Telefon und rufen dort an wo Sie hinwollen. Fragen Sie nach, wie Sie anstelle der App-Nutzung z.B. ins Schwimmbad, ins Theater oder sonst wohin kommen oder schicken Sie eine E-Mail. Letztendlich kann es auch hilfreich sein, dort hinzugehen und Ihren Besuchswunsch vorzutragen. Bei kommunalen Einrichtungen sollten Sie auch den örtlichen Behindertenbeauftragten einbinden, denn es darf niemand benachteiligt werden, weil er kein Smartphone/PC hat, keine Anwendung installiert oder dies alles gar für ihn oder sie nicht nutzbar ist. Wir als Verein fordern bereits politisch, dass es überall zusätzlich immer noch möglich sein muss, auf eine andere Art und Weise, vor allem telefonisch, etwas zu buchen oder sich anzumelden. Wer selbst nicht weiterkommt und unüberwindliche Probleme hat oder vom Gesprächspartner nicht ernst genommen wird, der möge sich an den Verein wenden.

Neues Angebot: Infos für blinde und sehbehinderte Menschen auch ohne PC

Viele sehbehinderte und blinde Menschen verfügen weder über einen Daisy-Player noch über einen Computer oder ein Smartphone. Für diese Menschen stellt unser Dachverband, der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV), ab sofort telefonisch Informationen zur Verfügung. Den Anfang machen Texte aus dem Corona-Ratgeber (www.dbsv.org/corona), die für das Telefon-Format leicht angepasst wurden. Ab September wird das Angebot mit ausgewählten Meldungen aus dem Newsletter des DBSV und den "Sichtweisen" ergänzt. Einfach anrufen, alles Weitere wird dann erklärt.
Das DBSV-Infotelefon ist rund um die Uhr erreichbar unter: 030 255580808

Woche des Sehens 2020: verschiedene Veranstaltungen in Mannheim, Karlsruhe und Pforzheim

Leider können wir Ihnen mit heutigem Datum noch keine verbindlichen und endgültigen Termine und Orte für die diesjährigen Veranstaltungen zur Woche des Sehens mitteilen. Bis zum nächsten Rundschreiben Mitte September gehen wir davon aus, dass dies alles geklärt ist. Wir hoffen, dass alle Veranstaltungen wie geplant stattfinden. Wir bitten also noch um etwas Geduld und freuen uns bereits heute, wenn Sie dann auch Termine wahrnehmen können.

Bewegung tut immer gut: Kostenlos ein Tandem beim BBSV ausleihen

Wenn die Tage länger werden und die Temperaturen ansteigen, ist es Zeit sich wieder mehr an der frischen Luft zu bewegen. Das gilt auch oder gerade wegen Corona. In der Vereins-geschäftsstelle warten mehrere Tandems darauf, ausgeliehen zu werden. Einen kleinen Haken hat die Sache allerdings, Sie müssen sich selbst um einen sehenden Tandempiloten kümmern.

.